Das CJD - Die Chancengeber CJD Droyßig

Club of Rome Schule

Die Club of Rome Schulen setzen sich für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft der Menschen ein und machen darauf aufmerksam, dass wir in einer zunehmend vernetzten Welt nicht egoistisch und verschwenderisch leben dürfen. Durch Engagement und Kreativität im eigenen Lebensumfeld können Schüler erkennen, wie sie die Zukunft effektiv mitgestalten können.

 

An den CJD Christophorusschulen Droyßig zeigen sich solche Gestaltungsmöglichkeiten beispielsweise in folgenden Aspekten des Schulprofils:

 

• den Seminar- und Tagesfahrten: Der Club of Rome legt ein besonderes Augenmerk auf außerschulisches Lernen.

• dem Schullandheim-Aufenthalt auf Borkum: Fächerübergreifender Unterricht ist ein weiterer Schwerpunkt, genau wie der Versuch, wieder die Freude zum Lernen anzuregen. Borkum ist der ideale Ort, miteinander und voneinander zu lernen,

während man Schule und Spaß verbindet.

• dem „St. Martins-Tag“: Ältere Schüler versuchen, den Jüngeren eine Idee von Solidarität zu vermitteln. Der Club of Rome fördert solidarische und moralische Gedanken, damit unsere Welt wieder gerechter wird.

• dem Förderprojekt „Schüler helfen Schülern“: Ältere, leistungsstarke Schüler bringen ihre fachliche Kompetenz zur Unterstützung jüngerer Mitschüler ein.

• der „Minute der Stille“: Wo bleibt uns in unserer heutigen hektischen und globalisierten Welt schon einmal eine Minute lang Zeit, ganz bei uns selbst zu sein?

• der Umsetzung der CoR Jahresthemen.

• dem Trinkbrunnen und der Skulptur auf dem hinteren Schulhof: Sie zeigen, dass selbst vom Blitz getroffene Bäume weiterverarbeitet und genutzt werden können.

• Plant for the Planet u.v.m.

aktuelles CoR-Projekt