Das CJD - Die Chancengeber CJD Droyßig

Theaterspiel


Besondere Form des Lernens

Jeder Schüler unserer Schule hat die Möglichkeit in einer Theatergruppe aktiv zu werden. Darstellendes Spiel ermöglicht ganzheitliche kreative Erfahrungen, subjektiver Ausdruck und Kommunikationsfähigkeit werden gefördert. Der Einzelne erhält erhöhte Aufmerksamkeit und Anerkennung, andererseits sind Teamfähigkeit, Ausdauer und Verantwortungsbereitschaft für das Gelingen einer Aufführung nötig. Text und Sprache können tiefgreifend erfahren und angeeignet werden, das Hineinleben in andere Rollen erweitert die eigene Sichtweise. Immer wieder konnten wir in den vergangenen Jahren beobachten, wie Schüler nach ein oder zwei Jahren Theaterspiel an Selbstsicherheit und kommunikativem Repertoire gewonnen haben.

Theatergruppen

Den Theatergruppen stehen wöchentlich 90 Minuten Probezeit zur Verfügung. Die Proben finden meist im Festsaal, der über eine eigene Bühne verfügt, statt.

Folgende Gruppen gibt es:

  • Arbeitsgemeinschaft Theater für die Klassenstufen 5 und 6,
  • Arbeitsgemeinschaft Theater für die Klassenstufen 7, 8 und 9,
  • Theaterkurs Klassenstufe 10 und
  • Theaterkurs Klassenstufen 11 und 12.

In den vergangenen Schuljahren erarbeiteten die Kinder und Jugendlichen interessante Inszenierungen, die häufig Probleme ihrer Lebenswelt thematisierten. Die Schüler präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit u. a. zu Abend- und Schulaufführungen im Droyßiger Festsaal. Außerdem nahmen verschiedene Gruppen erfolgreich am Gregorius-Schultheaterfest, am Landesschülertheatertreffen Sachsen-Anhalt und an den Musischen Festtagen des CJD teil.