Das CJD - Die Chancengeber CJD Droyßig

Ministerpräsident Dr. Reiner Haselhoff zu Besuch

28.02.2018 CJD Droyßig « zur Übersicht

Ministerpräsident Dr. Reiner Haselhoff zu Besuch an der CJD Christophorusschule in Droyßig

Am Mittwoch – 21. Feb. 2018 – erhielt die CJD-Christophorusschule in Droyßig hochkarätigen Besuch – der Ministerpräsident des Landes Sachen Anhalt war zu Gast an unserer Bildungseinrichtung. In erster Linie wollte sich Dr. Reiner Haselhoff über den Start des Projektes „Leistung macht Schule“ der Kultusministerkonferenz informieren. An diesem Projekt nehmen deutschlandweit ca. 300 Schulen teil, von denen sich acht in Sachsen-Anhalt befinden.

Bei der Gelegenheit hielt der Ministerpräsident einen sehr kurzweiligen Vortrag „Nachlese zum Lutherjahr“ in dem die Bezüge des Wirkens von Martin Luther zum Land Sachsen-Anhalt nicht zu kurz kamen. Unsere zehnten und elften Klassen stellten eine interessierte Zuhörerschaft. Im Anschluss nahm Dr. Haselhoff an unserem Mittagessen im Lehrerspeisezimmer teil.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Besuches war eine Hospitation in unseren „Fünf-Plus-Kursen“, die von älteren Schülerinnen und Schüler geleitet werden und unseren Fünftklässlern den Übergang ans Gymnasium erleichtern und eventuelle Wissens- und Kenntnislücken leichter schließen sollen. Vom Ministerpräsidenten wurden die Kurse „English Masters“ – geleitet von Agnes Renker und Theresa Felix (beide Klasse 9a) - und „Kleine Experten der deutschen Rechtschreibung“ – geleitet von Ester Renker (Klasse 9a) und Charlotte Berlin (Klasse 9b) – besucht. Die Junior-Teacher, die diese Kurse leiten, erhalten die Möglichkeit, den planmäßigen Unterricht für die entsprechende Zeit im „Drehtürmodell“ zu verlassen.

Dieses Modell findet vor allem in der Hochbegabtenförderung unserer Schule Anwendung, die anschließend den Besuchern vorgestellt wurde. Dazu berichteten die Schüler Louis Hirschfeld, Christiane Mayer (Klasse 11c) und Hannes Ebert (Klasse 11c) von ihren persönlichen Erfahrungen bei ihrer Förderung. Die verschiedenen Präsentationsteile zu denen auch ein Bericht zu Schüler helfen Schülern von Alia Rothe und Charlotte Berlin (beide Klasse 9b) gehörte, wurden ebenfalls von Louis Hirschfeld moderiert. In einer anschließenden Gesprächsrunde, an der auch Arndt Czapeck (MdL 2012/16) und Heiko Arnhold (Vorsitzender der Verbandsgemeinderat Droyßiger Zeitzer Forst) teilnahmen, informierte sich Herr Dr. Haselhoff über den Lehrerfolg des Quereinsteigers Dr. Normen Neitz. Er war übrigens auch Schüler unserer Schule, der besonders gefördert wurde. Genau wie Sarah Dörflinger, die das Thema mit ihren Erfahrungen als Lehramtsstudentin im Praktikum abrundete. Ihr Berufswunsch Lehrerin wurde durch ihre Erfahrungen als Junior-Teacher und Schülerleiterin bei „Schüler helfen Schülern“ entscheidend mitgeprägt.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Präsentation bestand in Konstanze Szelenyi-Graziottos Ausführungen zum „Leistung-macht-Schule-Projekt“. Der interessierten Zuhörerschaft wurden die Vorhaben an der CJD-Christophorusschule in Droyßig das KMK-Projekt betreffend skizziert.

Dirk Einsiedel
Projektleiter „Schüler helfen Schülern“