Das CJD - Die Chancengeber CJD Droyßig

Exkursion in die Gedenkstätte KZ Buchenwald

15.09.2020 CJD Droyßig « zur Übersicht

Der Besuch der Gedenkstätte KZ Buchenwald hat an unseren beiden Schulen einen festen Platz im Jahresplan der 9. Klassen. Im vergangenen Schuljahr musste dieser für uns wichtige Programmpunkt leider aufgrund der Corona-Pandemie entfallen. Umso erfreuter waren wir, als es uns ganz kurzfristig ermöglicht wurde, diese Exkursion mit unseren nun 10. Klassen am vergangenen Freitag, dem 11.09.2020, nachzuholen.

Natürlich fand der Besuch der Gedenkstätte aufgrund der einzuhaltenden Hygieneregeln dann doch nicht ganz in gewohnter Form statt - einige Bereiche waren z. B. nicht zugänglich - dennoch konnten die Schüler im Rahmen der stattgefundenen Führungen einen Eindruck davon gewinnen, wie das menschenverachtende KZ-System aufgebaut war und am Laufen gehalten wurde. Dabei wurde u.a. auch auf die KZ-Außenlager in Tröglitz und Zeitz Bezug genommen oder auf die Tatsache, dass zum Lager Buchenwald auch eine der größten Ausbildungskasernen für angehende SS-Angehörige im Reich gehörte. Für unserer Schüler ist es heute nicht mehr nachvollziehbar, was wohl einen 16-jährigen Jungen damals bewogen haben mag freiwillig in die SS einzutreten und damit die täglichen Gräuel auf dem Lagergelände und in den Außenlagern zu unterstützen.

Es ist das eine, wenn man diese Informationen aus Büchern und Dokumentationen erhält - etwas vollkommen anderes ist es, selbst an diesem Ort zu stehen und all die Überreste mit eigenen Augen zu sehen. Daher halten wir auch weiterhin im Rahmen der politischen Bildung an dieser Exkursion für unsere 9. Klassen fest.

S. Jugl-Sperhake