Das CJD - Die Chancengeber CJD Droyßig

Eliteförderung 2018 von JUGEND AKTIV MITTELDEUTSCHLAND

22.11.2018 CJD Droyßig « zur Übersicht

Im Rahmen des Unternehmensempfangs am 15.11.2018 im Rathaus Erfurt nahmen Elisabeth Kreil und Hans Eckardt (Sjg. 12) mit großem Stolz ihre Zertifikate über die erfolgreiche Teilnahme an den diesjährigen Veranstaltungen der Initiative ja.m (JUGEND AKTIV MITTELDEUTSCHLAND) entgegen.

JUGEND AKTIV MITTELDEUTSCHLAND (ja.m) ist ein Verein zur Förderung überdurchschnittlich begabter Abiturientinnen und Abiturienten mit sozialem Engagement. Durch verschiedene Projektschwerpunkte wird den Jugendlichen der Einstieg in das Berufsleben erleichtert. Elisabeth und Hans waren im September an die Handelshochschule Leipzig eingeladen. Hier lernten sie die ebenfalls ausgewählten Jugendlichen anderer Schulen aus den drei mitteldeutschen Bundesländern und die Initiatoren kennen. Individuelle Coachinggespräche fanden ebenfalls im September statt.

Eine spannende, interessante und erlebnisreiche Seminarwoche erlebten unsere beiden Schüler in ihren Herbstferien im Acamed Resort GmbH Neugattersleben. Thematisch ging es um Lebens-, Berufs- und Studienplanung, um das adäquate Verhalten in verantwortungsvollen Situationen, um Rhetorik und Selbsterkenntnis, um die Verwirklichung von erfolgs- und wertebezogenen Zielen und um angemessenes Auftreten in der Öffentlichkeit.

Ein Besuch der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, das Zusammentreffen mit Referenten aus der Wirtschaft und ein kleiner Golfkurs rundeten die Seminarwoche ab. Die Jugendlichen knüpften Beziehungsnetzwerke und bereiteten gemeinsam die professionelle Moderation sowie kulturelle Höhepunkte für den Unternehmensempfang in Erfurt vor.

Es war beeindruckend zu erleben, mit welcher Freude, Eleganz und Kreativität die Jugendlichen auftraten. In seiner Festrede, am Donnerstagabend, spannte der Thüringische Ministerpräsident Herr Bodo Ramelow den Bogen ausgehend von seiner eigenen Bildungsbiographie, über das Innovationspotential im Freistaat bis zu den attraktiven Chancen für die junge Generation.

V. Hörhold (Oberstufenkoordinatorin)