Das CJD - Die Chancengeber CJD Droyßig

Ehemaliger Droyßiger Schulleiter erhält Goldenes Kronenkreuz der Diakonie

01.10.2018 CJD Droyßig « zur Übersicht

Dank und Anerkennung wurde dem ehemaligen Droyßiger Standortkoordinator und Leiter des Gymnasiums Burkhard Schmitt am 28.09.2018, genau 27 Jahre nach der feierlichen Eröffnung der CJD Christophorusschule Droyßig, im Festsaal der Schule zuteil. Für sein langjähriges und verdienstvolles Wirken und für die nachhaltige Entwicklung des Schulstandortes erhielt er das Kronenkreuz der Diakonie in Gold. Es wurde von CJD Direktor Samuel Breisacher am Ende seiner Laudatio zur Verabschiedung des ehemaligen Schulleiters überreicht.

Burkhard Schmitt baute seit 1991 das Gymnasium am Standort gemeinsam mit seinen Kollegen zu einer überregional ausstrahlenden Bildungseinrichtung aus. Als „Netzwerkschule des Landes für Hochbegabtenförderung mit Gütesiegel“ und einem besonderen Schulprofil im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich sowie einem hohen Vernetzungsgrad mit den Universitäten und Hochschulen Sachsen-Anhalts und einem vielfältigen internationalen Austausch hat sich das Droyßiger Gymnasium einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

2013 wurde dann die Gemeinschafsschule gegründet. In einer für Sachsen-Anhalts Bildungslandschaft einzigartigen Weise sind Gymnasium und Gemeinschaftsschule über das Schulprofil und den Einsatz der Lehrkräfte miteinander verbunden. Mit einer festlichen Veranstaltung würdigten Freunde, Förderer, Kollegen, Schüler und Weggefährten das besondere Engagement und die nachhaltige Innovationsfreude Burkhard Schmitts.