Profilfach Wirtschaft

Im Zuge der Weiterentwicklung der Angebote für unsere Schülerinnen und Schüler entstand in den vergangenen zwölf Jahren unser Teilprofil Wirtschaft. Mit dem Ziel, die Inhalte schulischen Lernens mit einem weiteren Baustein aus der Lebensumwelt unserer Schülerinnen und Schüler zu bereichern, wurde ein eigenständiges Curriculum wirtschaftswissenschaftlicher Bildung entwickelt.

Zukunftsrelevanz

Mit Angeboten im Schwerpunktbereich Wirtschaft möchten wir den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, sich optimal auf ihre Zukunft vorzubereiten, da wir davon überzeugt sind, dass die Vermittlung wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse dazu beiträgt, ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in einer mehr und mehr ökonomisierten Welt als mündige und informierte Bürger zu erleichtern.

Die Bestandteile des Teilprofils Wirtschaft sind:


Wirtschaft als Pflichtfach

In den Klassenstufen 8, 9 und 10 wird Wirtschaft als Pflichtfach erteilt. Dies ist im Fächerkanon anderer Schulen nur als Wahlfach enthalten.

Praktikum zur Berufsorientierung

In der 9. Klassenstufe absolvieren unsere Schüler ein Pflichtpraktikum zur Förderung der Berufsorientierung.

Business English

Im 10. Schuljahr wird obligatorisch für alle Schüler das Fach Business English erteilt. Zusätzlich wird die Arbeitsgemeinschaft English for Business angeboten. Bei Teilnahme an dieser AG können die Schüler die international anerkannte Prüfung "English for Business, First Level" ablegen.

Wirtschaft als Profilfach

In der Oberstufe besteht die Möglichkeit, das Fach Wirtschaft als vierstündiges Profilfach in englischer Sprache zu belegen. Im laufenden Schuljahr nehmen 13 Schülerinnen und Schüler der 12. und 18 der 11. Klassen dieses Angebot wahr. Außerdem ist es möglich, Wirtschaft als zweistündigen Kurs in deutscher Sprache zu belegen.

Seminar zur Wirtschaftspolitik

Ein mehrtägiges wissenschaftliches Seminar zur Wirtschaftspolitik mit der gesamten Klassenstufe 12 rundet dieses Curriculum ab. Dieses Seminar führen wir jährlich in Zusammenarbeit mit der Konrad Adenauer Stiftung auf Schloss Wendgräben durch.

Projekte und Wettbewerbe

Regelmäßig nehmen unsere Schülerinnen und Schüler an regionalen und überregionalen Projekten und Wettbewerben teil. Als Beispiele sollen die Teilnahme unserer Oberstufenschüler am Planspiel "Schulbanker" des Bundesverbandes deutscher Banken und die Teilnahme am Projekt "Jugend und Wirtschaft" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und des Bundesverbandes deutscher Banken genannt werden. Auch am "Planspiel Börse" des Sparkassenverbandes nehmen regelmäßig Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil.

Ansprechpartner Fach Wirtschaft:

-  Hr. Olaf Staake

Direktlinks